Rezept Buchweizensalat mit Feta und gebackenem Hokkaido

Zubereitungsdauer: 60 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten

200 g Buchweizen ganz
½ Hokkaido Kürbis
1 EL Rapsöl
1 Paprika gelb oder rot
2 – 3 Stk. Jungzwiebeln
200 g Feta
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

  • Den Buchweizen in die doppelte Menge Wasser geben, aufkochen lassen und dann ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Körner gar sind, abseihen und etwas überkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den halben Hokkaido entkernen und mit der Schale in etwa 1– 2 cm breite Spalten schneiden. Die Spalten auf einem Backblech verteilen, mit dem Rapsöl bepinseln und etwa 10 Minuten bei 220 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  • Paprika waschen, entkernen und in Würfel oder feine Streifen schneiden. Jungzwiebel und Feta ebenfalls in feine Ringe bzw. würfelig schneiden und alles mit dem überkühlten Buchweizen vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und gut vermischen.
  • Den Salat mit den gebackenen Kürbisspalten anrichten, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und genießen!

ernaehrungsberatin.jpg


Ein Rezept von:

nahrhaft-logo.png

 

 

 

Guten Appetit!